letzte Aktualisierung: 28.04.2022 15:36






 

Aktuelles

Jubil├Ąumskonzert 2017



Ausflug zur Essigmanufaktur G├Âlles

Am 22.10.2017 unternahm der Musikverein St. Peter - Freienstein gemeinsam mit der Trachtenkapelle Erzherzog Johann Vordernberg einen Ausflug zur Essigmanufaktur G├Âlles in die Untersteiermark 

         

       

 


 

Herbstkonzert 2016






Musiker-Maskenball 2016

Mit einigen Neuerungen fand der heurige Musiker-Maskenball am Faschingssamstag dem 06.02. statt.

F├╝r das leibliche Wohl sorgte erstmals der Stadtheurige Trofaiach mit Klassikern wie Wiener Schnitzel und Gulaschsuppe in Spitzenqualit├Ąt. Nach unz├Ąhligen stimmungsvollen B├Ąllen mit der Band ÔÇ×Austria 5ÔÇť wurde von uns heuer ÔÇ×C├Ąpt┬┤n Klug und die ZwergsteirerÔÇť engagiert. Von Beginn an bot die Band eine Mischung aus Comedy und Stimmungsmusik die unglaublich mitreisend auf das Publikum wirkte. Nat├╝rlich freuten wir uns auch ├╝ber den Besuch der Leobener Faschingsgilde sowie unseres Regionalfernsehsenders TV1. Herzlichen Dank an alle Besucher die unseren diesj├Ąhrigen Maskenball zu einem echten Stimmungsfeuerwerk gemacht haben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim Musiker-Maskenball 2017, wieder mit C├Ąpt┬┤n Klug und die Zwergsteirer.






Herbstkonzert 2015

Bevor das Jahr zu Ende geht stand wieder unser letzter gro├čer Auftritt ,das Herbstkonzert auf dem Programm. Nachdem wir im vorigen Jahr unser Konzert mit Musikst├╝cken aus den USA gestaltet haben entschieden wir uns heuer f├╝r heimatliche Kl├Ąnge. Als Motto w├Ąhlten wir den Titel einer sehr bekannten Fernsehsendung des ORFs ÔÇô ÔÇ×Klingendes ├ľsterreichÔÇť. Ein abwechslungsreiches Programm mit traditionellen und modernen St├╝cken ├Âsterreichischer Blasmusik wurde dargeboten. Darunter unsere Musikst├╝cke vom Polka-Walzer-Marsch Konzertwertungsspiel, Wiener Blut von Johann Strauss sowie ÔÇ×├ľsterreich musiziertÔÇť ein Potpourri mit vielen bekannten ├Âsterreichischen Melodien. Zum Abschluss spielten wir noch die inoffizielle Hymne unseres Landes ÔÇ×I am from AustriaÔÇť und nach zwei Zugaben durften wir uns von einem tollen Publikum verabschieden. Es wurden auch wieder Ehrenzeichen an unsere MusikerInnen und Musiker verliehen. An Helga Rebernig die Ehrennadel in Gold, an Florian Tomsits, Reinhard Rebernig, Richard Heiland, Armin Erker und Richard Essl erging das Ehrenzeichen in Silber f├╝r 15-j├Ąhrige verdienstvolle T├Ątigkeit in der steirischen Blasmusik. Ebenfalls bekam Stefan Mayr das Ehrenzeichen in Silber-Gold f├╝r 25-j├Ąhrige verdienstvolle T├Ątigkeit in der steirischen Blasmusik. Wir bedanken uns bei den Besuchern und freuen uns auf ein Wiedersehen beim Fr├╝hjahrskonzert 2016 unter dem Motto ÔÇ×Fr├╝hjahrs-StraussÔÇť.






Konzertwertungsspiel in Kaindorf bei Hartberg

Bereits am 08.November wurde die n├Ąchste musikalische Herausforderung angenommen beim Konzertwertungsspiel in Kaindorf bei Hartberg. Im vorigen Jahr wurde vom steirischen Blasmusikverband zum klassischen Konzertwertungsspiel eine neue Variante m├Âglich gemacht. Dabei muss jeweils ein St├╝ck aus den Genres Polka-Walzer-Marsch gespielt werden. Da diese Genres sehr h├Ąufig in der Blasmusik gespielt werden, ist es sehr wichtig auch dort gro├čen Wert auf die Ausf├╝hrung zu legen. Mit gro├čer Begeisterung fuhren die Musikerinnen und Musiker nach mehreren Wochen intensiver Vorbereitung nach Kaindorf zum Auftritt. Es gelang uns alle vorbereiteten St├╝cke mit gro├čer Pr├Ązision aufzuf├╝hren und erhielten von der Jury daf├╝r 90,55 von 100 Punkten. Mit dieser Leistung wurde der Grundstein f├╝r die Verleihung eines weiteren steirischen Panthers sowie Robert Stolz Preises gelegt.





Kapellmeister gesucht


Der Musikverein St.Peter-Freienstein sucht nach einem/einer fachkundigen und engagierten KapellmeisterIn. Wir sind ca. 30 MusikerInnen (Niveau A/B) jeder Altersgruppe zwischen 12 und 82 Jahren. Zu unseren musikalischen Aktivit├Ąten z├Ąhlen j├Ąhrlich zwei Konzerte sowie ├Âffentliche Auftritte zu diversen Anl├Ąssen in unserer Marktgemeinde. Wir nehmen auch regelm├Ą├čig an Konzertwertungsspielen und Marschmusikwertungen teil und haben bereits f├╝nf steirische Panther und drei Robert Stolz Medaillen erreicht. Unsere Proben finden jeweils Montag und Donnerstag von 19:00 bis 21:00 statt.

Bei Interesse und f├╝r weitere Informationen bitte um Kontaktaufnahme mit unserem Obmann Ing. Richard Essl unter0664 3601565 oder richard.essl@gmx.at.



2. Landesentscheid "Musik in Bewegung" in St. Lambrecht


Ein besonderes musikalisches Highlight im Jahr 2015 durften wir am 3.Oktober erleben.Bereits zu Jahresbeginn wurden wir nominiert, den Musikbezirk Leoben bei diesem Wettbewerb zu vertreten.Insgesamt waren 17 Blaskapellen aus der ganzen Steiermark angetreten um in den unterschiedlichen Wertungsstufen ihre beste Leistung zu demonstrieren.Nach mehreren Wochen intensiver Vorbereitung, gelang es uns unter Stabf├╝hrer Reinhard Rebernig einen ausgezeichneten Wertungsdurchgang zu absolvieren.Wir wurden dadurch mit 86,33 Punkte und dem 3. Platz in der Wertungsstufe A belohnt.Sehr beeindruckend war auch das gemeinsame musizieren mit einigen der besten Blaskapellen unseres Landes.Es war f├╝r unsere Musikerinnen und Musiker eine gro├če Auszeichnung bei diesem Wettbewerb dabei sein zu d├╝rfen und wir freuen uns bereits auf unsere n├Ąchste Herausforderung, dem Konzertwertungsspiel am 08.November in Kaindorf bei Hartberg.



MusikMachMitTag ÔÇô Auf der Suche nach dem Musikschatz


Im Rahmen des Sommerprogramms der Marktgemeinde St.Peter-Freienstein konnten wir am 25.08.2015 mehrere Kinder und Jugendliche in unserem Probelokal begr├╝├čen. Nach einer kurzen Vorstellung der Instrumente die in einer Blaskapelle vorkommen, begaben wir uns auf eine Schatzsuche. Nach einer einleitenden Geschichte mussten die Teilnehmer bei insgesamt sieben Stationen Ihre Geschicklichkeit beweisen. Nach erfolgreicher Absolvierung konnte die Schatzkarte aus Puzzleteilen zusammengesetzt werden. Danach konnte der Schatz gesucht werden und die Teilnehmer wurden nach etwas graben im Sand des Beachvolleyballplatzes f├╝ndig. Die Freude ├╝ber den Schatz war gro├č und anschlie├čend wurde mit Hilfe der gefundenen Noten noch gemeinsam mit den MusikerInnen ein Musikst├╝ck einstudiert. Abschlie├čend wurden noch selbstgemachte Hamburger genossen und diverse Musikinstrumente mit Begeisterung ausprobiert.





Auszeichnung f├╝r den Musikverein St. Peter - Freienstein

Mit gro├čem Stolz wurden am 04.Mai in der Aula der Alten Universit├Ąt Graz zwei Auszeichnungen vom Land Steiermark f├╝r den Musikverein entgegengenommen. F├╝r au├čerordentliche musikalische Leistungen bei Konzertwertungsspielen sowie bei Marschmusikwertungen bei denen in einem Zeitraum von f├╝nf Jahren bei drei Bewerben mindestens 90 von 100 Wertungspunkten erreicht werden m├╝ssen wurden an B├╝rgermeisterin Anita Weinkogl und Obmann Ing. Richard Essl der "Steirische Panther" und der "Robert Stolz Preis" ├╝bergeben. Dankende und anerkennende Worte gab es von LH Mag. Franz Voves und vom Landesobmann des steirischen Blasmusikverbandes Erich Riegler.Durch die hervorragenden Leistungen der MusikerInnen ist es bereits der f├╝nfte "Steirische Panther" und der dritte "Robert Stolz Preis" f├╝r den Musikverein und spiegelt somit gro├čes musikalisches Engagement ├╝ber viele Jahre wieder. 





Benefizkonzert f├╝r Maria Freienstein

Das heurige Fr├╝hjahrskonzert des Musikverein St.Peter-Freienstein war ein Benefizkonzert zu Gunsten des Vereins ÔÇ×Freunde der Wallfahrtskirche Maria FreiensteinÔÇť. Am Samstag den 18.04.2015 konzertierten die MusikerInnen in der Pfarrkirche mit einem abwechslungsreichen Programm. Verschiedene Stilrichtungen wurden dargeboten mit St├╝cken wie Ave Verum von W.A.Mozart, ÔÇ×Iwill follow himÔÇť aus Sister Act, The Rose-bei dem der Gesangsteil von Tanja Rebernig ├╝bernommen wurde sowie Ave Maria-mit einem Hornsolo gespielt von Elisabeth S├Âlkner und begleitet auf der Orgel von Mag. Ulrike S├Âlkner. Auch unsere Jungmusiker unterst├╝tzten uns bei den St├╝cken ÔÇ×The Young AmadeusÔÇť sowie bei der ÔÇ×Hymn of friendshipÔÇť mit Begeisterung. Wir bedanken uns bei den Zuh├ÂrerInnen durch deren Konzertbesuch 1200ÔéČ f├╝r die Renovierung der Wallfahrtskirche eingenommen wurde. 






Osterweckruf

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Bev├Âlkerung f├╝r die Spenden sowie bei der Marktgemeinde St.Peter-Freienstein und bei der Firma Zink f├╝r die Bereitstellung der Lastwagen.





Kapellmeisterworkshop im Musikbezirk Leoben

├ťber 60 Teilenehmer bestehend aus MusikerInnen und Kapellmeister aus dem Bezirk Leoben kamen am 08.03.2015 nach St.Peter-Freienstein. Als Referent wurde Mag. Siegmund Andraschek ein renommierter Komponist, Arrangeur und Dirigent eingeladen. Das Ziel des Workshops war es den Teilnehmern zu vermitteln wie sie noch erfolgreicher bei Konzertwertungsspielen abschneiden k├Ânnen und da konnte Mag. Siegmund Andraschek seine Erfahrungen als Juror bestens einbringen. Auch viel Hintergrundwissen zu Notenverlagen den Musikschulen und dem steirischen Blasmusikverband wurde vom Referenten von einer ganz neuen Perspektive dargestellt. Der Musikverein St.Peter-Freienstein war Gastgeber f├╝r diesen Workshop und sorgte f├╝r die erforderlichen Aufbauten sowie die Verpflegung der Teilnehmer.



Das war der Musiker Maskenball 2015!


Auch heuer erschienen wieder originell verkleidete G├Ąste beim Musikermaskenball der am 14 .02.2015 im Kultursaal in St.Peter-Freienstein ├╝ber die B├╝hne ging. Wie auch im Vorjahr wurde der Ball von der Leobner Faschingsgilde samt Prinzenpaar besucht. Neben der bemerkenswert aufwendig gestalteten Dekoration, war auch das gesamte Ausschankteam perfekt auf das Motto "Love Is In The Air", passend zum Valentinstag, abgestimmt. Als besonderes Highlight wurden die G├Ąste heuer sogar mit k├Âstlichen, selbst gemixten Cocktails verw├Âhnt. Bei der Maskenpr├Ąmierung konnten auch wieder hochwertige Preise an aufwendige und einfallsreiche Masken ├╝bergeben werden.

Die MusikerInnen des Musikvereins bedanken sich f├╝r das Ihr Erscheinen und freuen sich auf ein Wiedersehen beim Maskenball am 06.02.2016!!!







Marktmeisterschaft im Eisschie├čen 2015

Bei der diesj├Ąhrigen Marktmeisterschaft im Eisschie├čen in St.Peter-Freienstein gelang es den Musikerinnen und Musikern des Musikvereins St.Peter-Freienstein den ersten Platz zu erreichen.

Gefolgt von der Mannschaft ÔÇ×The BoysÔÇť auf dem zweiten Platz und den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr St.Peter-Freienstein die den dritten Platz belegten. Die Freude der Musikerinnen und Musiker ├╝ber den Gewinn des ersten Marktmeistertitels f├╝r den Musikverein war sehr gro├č.

Nach der Vorrunde am Samstag bei der neun von zehn Partien gewonnen werden konnten riss die Erfolgsstr├Ąhne auch am Finaltag nicht ab. Am Hl. 3 K├Ânigstag ging bei sehr guten Bedingungen wieder nur eine der neun Partien verloren wobei zwischen der einzelnen Partien die Veranstaltung auch musikalisch umrahmt wurde. Dadurch konnten am Ende des Tages die Medaillen und Pokale f├╝r den Marktmeistertitel 2015 stolz entgegengenommen werden.





Eine Reise nach Amerika-Konzertbericht des Musikvereins St.Peter-Freienstein

Einen Abend ganz im Zeichen Amerikas konnten die Besucher des Herbstkonzerts des Musikvereins St. Peter-Freienstein am 22.11.2014 unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Valentin Rebernig erleben.

Zu einer ÔÇ×FlugreiseÔÇť lud Obmann Richard Essl die Konzertg├Ąste bei seiner Begr├╝├čung auf kreative Art ein und wer sich mit auf die Reise begab, konnte vielf├Ąltige musikalische Eindr├╝cke und faszinierende Bilder mitnehmen. Die gro├če Vielfalt Amerikas -dem Land der unbegrenzten M├Âglichkeiten- zeigte sich auch in den musikalischen Darbietungen aller Mitwirkenden.

Abgerundet wurde das Programm durch das Mitwirken des Jugendorchesters des Musikvereins St.Peter-Freienstein, des Vocalensembles Mittendrin sowie durch Franz Strobl, welcher durch das Programm f├╝hrte.



Konzertreise nach Schenna!



Der 28. August 2014 war gekommen, als 30 MusikerInnen des Musikvereins St. Peter-Freienstein per Bus zur Konzertreise nach S├╝dtirol aufbrachen. Schenna war das Ziel ÔÇô ein D├Ârfchen im S├╝dtiroler Burggrafenamt, hoch am steilen Hang ├╝ber Meran gelegen, mit Schloss und Kirchh├╝gel inmitten von Apfelplantagen und sch├Ânen weiten Ausblicken. Das w├Ąre nichts Besonderes in S├╝dtirol, aber es war der Platz, an dem sich Erzherzog Johann niederlie├č, bevor er in die Steiermark kam und als ÔÇ×Steirischer PrinzÔÇť Anfang des 19. Jahrhunderts vieles erneuerte und wo er 10 Jahre nach seinem Tod in seinem Mausoleum wieder nach seinem Wunsch Tiroler Erde unter sich hatte. Dies war auch ein Grund, warum die Konzertreise des Musikvereins St. Peter-Freienstein, gelegen an der Steirischen Eisenstra├če im einstigen Wirkungsgebiet von Erzherzog Johann, nach Schenna f├╝hrte.

Nebst einem kulturhistorisch interessanten Besuch des Schlosses und Mausoleums in Schenna stand auch der Besuch beim ├Ąltesten, uns noch bekannten Alpenbewohner (ÔÇ×├ľtziÔÇť) im S├╝dtiroler Arch├Ąologiemuseum in Bozen sowie die F├╝hrung durch die Andreas-Hofer-Ausstellung mit der kritischen Darstellung der Heldenverehrung im MuseumPasseier in St. Leonhard im Passeiertal am Programm. Eine musikalische Alm-Partie f├╝hrte bei wundersch├Ânem Sp├Ątsommerwetter ins Hirzer-Gebiet (Sarntaler Alpen). Jodler und b├Âhmische Blasmusik erklangen im Hochgebirge auf mehreren Almen bis hinauf zum Hirzer-Gipfel (2780 m), von dem sich ein wundersch├Ânes Panorama vom Ortler ├╝ber die Dolomiten bis hin zu den Hohen Tauern auftat.

Am letzten Tag gab es ein gelungenes, gut-besuchtes Vormittags-Platzkonzert im Pavillon am Marktplatz von Schenna mit (Tiroler) Traditionsm├Ąrschen, b├Âhmischen Polkas, Konzertst├╝cken mit Bezug zur Steiermark und zu steirischen Komponisten, aber auch moderner Blasmusik.


Einige Impressionen k├Ânnen Sie auch auf unserer Facebook-Gruppe sehen.



MusikMachMitTag!



Der "MusikMachMitTag" im Rahmen des Sommerprogramms f├╝r Kinder in der Gemeinde St. Peter-Freienstein bot den Kindern die M├Âglichkeit, R├Ąumlichkeiten des Musikvereins zu entdecken, aber auch Instrumente und alles rund um Musik spielerisch zu erlernen.

An diesem spannenden Tag erwartete die Kinder neben einem "Musik - eins, zwei oder drei" - Quiz, mit Fragen ├╝ber den Musikverein und ├╝ber Musik allgemein, eine Instrumentenvorstellung und ein kleiner Musik-Workshop, in dem ein Musikst├╝ck gemeinsam mit den Kindern einstudiert wurde.

Abschlie├čend gab es ein gem├╝tliches Zusammensitzen mit gegrillten W├╝rsteln und Spa├č am Beachvolleyball Platz.



Cold Water Challenge 2014!

Der Musikverein St. Peter Freienstein wurde vom Musikverein G├Âss, sowie der Stadtkapelle Trofaiach zur Cold Water Challenge 2014 nominiert!

Aus diesem Anlass haben sich die MusikerInnen des Vereins im Marktbrunnen der Marktgemeinde St. Peter - Freienstein versammelt und den Marsch "Treu dem Lande" von Artur Krobath gespielt.

Fotos hierzu finden sie in unserem Fotoalbum.
Es wurde auch ein Video vom Specktakel gemacht, viel Spa├č beim Ansehen!



Kleine Zeitung Platzwahl 2014!

Der Musikverein St. Peter Freienstein nahm dieses Jahr an der Platzwahl 2014, veranstaltet durch die Kleine Zeitung, teil. Aufgrund Ihrer Unterst├╝zung in Form von unz├Ąhligen Unterschriften, konnten wir den 107. Platz in der Gesamtwertung  belegen.

Die MusikerInnen des Musikverein St. Peter - Freienstein bedanken sich recht herzlich f├╝r Ihre Unterst├╝tzung und freuen sich ├╝ber dieses Ergebnis!



Rumpelwolf und Dornenstilzchen


Erstmals im Bezirk wurde das Kinder-Mitmach-Musical von Christian Kunkel in St. Peter-Freienstein mit gro├čem Erfolg und vollgef├╝lltem Turnsaal der Volksschule aufgef├╝hrt.

Der Musikverein St. Peter-Freienstein organisierte in Zusammenarbeit mit dem Theaterverein, der Volksschule, dem Elternverein und dem Kindergarten von St. Peter-Freienstein dieses Kinder-Mitmach-Musical dessen Handlung auf der B├╝hne von Sch├╝lern der Volksschule und der Jugend des Theatervereins dargestellt wurden.

Vor der B├╝hne sa├čen Kinder vom Kindergarten und aus dem Publikum. Sie konnten das Geschehen durch Befragungen, Rasselzeichen und Zauberspr├╝che mitgestalten. Die Musik zum St├╝ck wurde von Reinhard Summerer mit ins Ohr gehenden Melodien geschrieben. Er schrieb auch leichte Stimmen f├╝r Musiksch├╝ler damit Kinder der Musikschule in die musikalische Umrahmung eingebunden werden konnten.

Nach der Vorstellung wurden die K├╝nstlerInnen noch kulinarisch belohnt, und spielten danach gemeinsam auf der Schulwiese w├Ąhrend die Besucher den Abend bei einem k├╝hlen Getr├Ąnk gem├╝tlich ausklingen lie├čen.



Auszeichnungen f├╝r das Jahr 2014!

Der Musikverein gratuliert recht herzlich:

HARTENFELSER Josef - Juniorabzeichen (mit Auszeichnung)

TESCH Markus - JMLA in Bronze (mit Auszeichnung)



Bezirksmusikertreffen in St. Stefan!

Der Musikverein nahm beim heurigen Bezirksmusikertreffen am 24. Mai in St. Stefan ob Leoben teil und absolvierte die Marschmusikwertung in Stufe A mit ausgezeichneten 92,96 Punkten!




Fr├╝hjahrskonzert 2014!


Mit einem bunten Programm unter dem Motto ÔÇ×Steiermark do bin I herÔÇť pr├Ąsentierte sich der Musikverein St.Peter-Freienstein unter der musikalischen Leitung von Valentin Rebernig bei seinem diesj├Ąhrigen Fr├╝hjahrskonzert am 06.04.2014.

Obmann Richard Essl begr├╝├čte ein interessiertes Publikum sowie viele Mitwirkende wie, Gottfried Hubmann mit seinem Harmonikaorchester den Heimat und Trachtenverein St. Peter-Freienstein unter der Leitung von Alois Schneeberger sowie das Jugendorchester des Musikvereins
St. Peter-Freienstein.

Ein musikalischer Lebenslauf von Peter Rosegger und St├╝cke wie ÔÇ×Ein Tag erwachtÔÇť von Artur Krobath, California von Karl Safaric oder ein STS-Medley stellten nur einige H├Âhepunkte des musikalischen Programms dar.

Durch den abwechslungsreichen Konzertnachmittag f├╝hrte Heimatdichter Sepp Maier, der mit seinen Gedichten f├╝r viel Stimmung sorgte.


    



Das war der Musiker Maskenball 2014!

Zahlreiche originell verkleidete G├Ąste besuchten den Musikermaskenball am 01.03.2014 in St.Peter-Freienstein. H├Âhepunkt des Abends war der Besuch der Leobner Faschingsgilde mit dem Prinzenpaar. Stimmungsvolle Musik von ÔÇ×Austria 5ÔÇť und DJ Sinatra & Montana, ein erstmals errichtetes beheiztes Raucherzelt sowie zahlreich liebevoll gestaltete Bars boten viele M├Âglichkeiten eine rauschende Ballnacht zu feiern. Bei der Maskenpr├Ąmierung gab es viele sch├Âne Preise zu gewinnen.

Die MusikerInnen des Musikvereins bedanken sich f├╝r das zahlreiche Erscheinen und freuen sich auf ein Wiedersehen beim Maskenball 2015!!!




Konzertreise nach Schenna!


Im August unternimmt der Musikverein St. Peter - Freienstein eine Konzertreise nach Schenna in S├╝dtirol.

>>Details<<




Auszeichnungen f├╝r das Jahr 2013!

Der Musikverein gratuliert recht herzlich:

HEILAND Richard - Ehrennadel in Gold

PANHOLZER Doris - Ehrenzeichen in Silber

RIEGLER Maximilian - JMLA in Gold



Weihnachtliche Kl├Ąnge in St. Peter - Freienstein!

Mit weihnachtlichen Melodien und stimmungsvollen Bildern
pr├Ąsentiertesich der Musikverein St.Peter-Freienstein bei seinem ersten
Weihnachtskonzertam Samstag den 07.12.2013.

Kapellmeister Ing. Valentin Rebernig gestaltete mit seinen Musikern
einabwechslungsreiches Programm mit St├╝cken wie Little Drummer Boy,
Alpenl├ĄndischeWeihnacht oder Hallelujah  bei dem
dergesangliche Teil von Tanja Rebernig ├╝bernommen wurde. 

Harfenkl├Ąnge, die zum Tr├Ąumen einluden, dargebracht
von Mag. DanielaKarner, begeisterten die Zuh├Ârer ebenso
wie einige talentierte Nachwuchsmusikeraus dem
Jugendorchester St.Peter-Freienstein mit ihren St├╝cken.

Wilhelm Bernhardt f├╝hrte in gewohnter Weise humorvoll
aber auch mitbesinnlichen Gedanken durch das Programm.
Im  Rahmen des Konzertes  wurden an verdienstvolle Musiker
Ehrenzeichenverliehen.


Der Musikverein bedankt sich f├╝r Ihren Besuch
und w├╝nscht eine besinnliche Weihnachtszeit
und einen Guten Rutsch ins Jahr 2014




Erfolgreiche Teilnahme!

Mit gro├čem Erfolg nahm der Musikverein am Sonntag, den 20.10.2013 am
Konzertwertungsspiel  des Musikbezirkes Leoben, veranstaltet vom steirischen
Blasmusikverband, in den Kammers├Ąlen Donawitz teil.

Mit einem Marsch, einem Pflichtst├╝ck sowie einem Selbstwahlst├╝ck
konnte in der Stufe A eine hervorragende Punktezahl von 91,16 erreicht werden.






Der Musikverein gratuliert recht herzlich!

hochzeit

Der Musikverein gratuliert Doris und Renê Panholzer zur Hochzeit!
Wir w├╝nschen euch alles Gl├╝ck der Welt und m├Âgen alle Eure Tr├Ąume in Erf├╝llung gehen!

Eure Kollegen des Musikvereins!



Gr├╝ndungsobmann Engelbert Wallner beendet seine aktive Musikerkarriere!


Engelbert Wallner

Werden Musikverein St.Peter-Freienstein kennt, dem ist Engelbert Wallner bekannt.
Er ist Gr├╝ndungsmitglied und war 30 Jahre lang Gr├╝ndungsobmann des Vereins.

Von1942 bis 2013 war Bertl Wallner, wie er von allen genannt wird,
begeisterter Musiker und damit unglaubliche 71Jahre am Fl├╝gelhorn aktiv.
Mit 1.9.2013 beendete er nun mit fast 88 Jahren ausgesundheitlichen Gr├╝nden seine
aktive Musikerlaufbahn beim MVSt.Peter-Freienstein.

Seinehumorvolle und kameradschaftliche Wesensart, seine Bem├╝hungen alte
Traditionenim Verein zu erhalten und besonders seine lebendigen Erz├Ąhlungen von
zahlreichen Auslandsreisen, die er mit dem Musikverein erleben durfte,
bleibenin Erinnerung.

F├╝rsein engagiertes Wirken in verschiedenen Funktionen und seine Bem├╝hungen um
denVerein wurde Bertl Wallner vom Steirischen Blasmusikverband als auch vom Land
Steiermark vielfach ausgezeichnet.

DieMusikkameraden des MV St.Peter-Freienstein danken ihm in tiefer Verbundenheit
f├╝rseine Kameradschaft und sein unerm├╝dliches Engagement.Wir w├╝nschenBertl
Wallner auf diesem Wege alles Gutef├╝r den Musik-Ruhestand!


Der Musikverein gratuliert recht herzlich!

Wir gratulieren Maximilian Riegler
zur erfolgreich bestandenen Abschlusspr├╝fung
in der Musikschule sowie zum Erlangen
 des Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold.

Artikel zum Nachlesen (Kleine Zeitung)!



1. Steirischer Harmonika Award (03.11.2012):

Artikel und Fotos zum
1. Steirischen Harmonika Award
finden Sie hier!

Eine Aufzeichnung gibt es hier zum Download!

by Reinhard Rebernig ę MV St. Peter - Freienstein